normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
015123121988
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Manfred Richter - Schatzmeister a. D.

15.05.2015

Eine Ära geht zu Ende.  

Der langjährige Schatzmeister des Doppelklick-Computerclub e. V. stellt sein Amt im 81. Lebensjahr zur Verfügung. Bereits vor zwei Jahren kündigte er diesen Schritt an, nun ist er Realität. Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins am 12. Mai 2015 standen Neuwahlen des Vorstandes an.

Nachdem der Schatzmeister seinen letzten Kassenbericht verlas und die Revisoren ihm eine einwandfreie Buchführung bestätigten, wurde Manfred Richter von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Es folgte die Verabschiedung, die eine Stunde des Dankes werden sollte. Diese war in jeglicher Art eine gelungene Überraschaung für Manfred. Die Mitglieder und der Vorstand haben ihm den Abschied nicht so leicht gemacht.

Laudatio

Der Vorsitzende, Peter Urban, bedankte sich mit folgenden Worten: „Wir wollen uns die vielen Stunden vor Augen halten, die du dem gemeinsamen Besten geopfert hast. Wir wollen der Unzahl schwieriger Entscheidungen gedenken, die du getroffen hast, um für den Verein so manchen gordischen Knoten zu lösen. Der Dank gilt selbstverständlich auch deiner lieben Ehefrau, die so manche Stunde auf dich verzichten musste. Ohne sie wäre dein Engagement nicht möglich gewesen. Du scheidest in einem Augenblick, da unser Schifflein fast ungefährdet die Wellen durchschneidet. Du hast es so bestellt, dass wir uns in einem relativ guten Fahrwasser so gerade mit dem Kiel über Grund befinden können. Der neue Schatzmeister, dein Nachfolger wird es dir zu danken wissen. Allen denen, die manchmal meinen, bei einer Gemeinschaft wie der unsrigen ginge alles von selbst, soll einmal deutlich gesagt werden, wie viel nötig ist damit alles gut geht. Deine Arbeit, Manfred, wird weiter Früchte tragen.

Du hast es dir verdient in den wohlverdienten Vereinsruhestand zu treten. Schmerzlich trifft uns das Ausscheiden eines bewährten und erfahrenen Schatzmeisters. Weiß doch jeder von uns welch eine Fülle von Erfahrung, Gewissenhaftigkeit und Einsatzbereitschaft für den Verein sich im Laufe der Jahre hier segensreich ausgewirkt hat. Eines möchte ich noch einmal sagen, lieber Manfred, dass dein Rat noch gebraucht wird, dass wir froh sein werden, dich als guten Geist und Berater noch hinter uns zu haben.

>Nach getaner Arbeit ist gut ruh’ n < heißt ein Sprichwort. Aber ich möchte sagen: so rüstig, wie ich dich heute in unserer Mitte sehe, wird noch kein Bedürfnis zum Rasten und Ruhen bei dir vorhanden sein. Wir danken dir für Treue und Verlässlichkeit – wir alle! Und wir alle wünschen dir von Herzen einen recht frohen und segensreichen Vereinsfeierabend!"

 

Ehrenmitgliedschaft

Da ihn das Computerwesen immer fasziniert hat, suchte Manfred Richter für seinen damals in nicht allzu großer Ferne liegenden Ruhestand ein geistiges Trainingsfeld und wurde Gründungsmitglied des Doppelklick Computer-Club Groß Zimmern e.V. Dort wurde er am 19. Mai 1998 zum Kassenprüfer und am 13. April 1999 zum Schatzmeister gewählt. Heute nun legt er alle Ehrenämter nieder.

"Seit 18 Jahren seiner Mitgliedschaft in unserem Verein, hat Manfred nicht nur immer treu seine Beiträge bezahlt, ihm ist maßgeblich zu verdanken, dass wir heute nicht irgendein elitärer Verein sind, sondern ein eingetragener Verein mit zahlreichen Erfolgen. Für deine engagierte Mitarbeit in unserem Verein gilt dir, lieber Manfred, heute unser erstes Dankeschön. Wie ihr euch alle erinnern könnt, gab es in unserem Verein nicht nur glückliche Tage. Einige Krisen hatten wir auch zu überstehen. Als Beispiel möchte ich an unseren Umzug und an unsere leeren Kassen denken, die zum Sparen veranlassen mussten, erinnern.

Nicht wie Münchhausen am Zopf haben wir uns wieder herausgezogen, sondern, weil unser Verein auf Mitglieder wie Manfred bauen kann, die nicht gleich in die Defensive gehen, sondern trotz Krise auch jenseits ihrer eigentlichen Aufgabe versuchen, unsere Gemeinschaft zusammenzuhalten. Und für diese Treue auch in schweren Zeiten unser zweites Dankeschön.

Das dritte möchte ich verbinden mit einem Gruß an deine Frau. Nicht viele haben Verständnis dafür, wenn der Partner manchmal mehr Zeit für sein liebgewordenes Hobby als mit der Familie verbringt. Danke auch dafür. An euch beide.“

 

Nach dieser Laudatio bat der Vorsitzende den zu ehrenden Schatzmeister a. D. zu sich mit den Worten: „Lieber Manfred, es ist mir eine besondere Ehre dir mit Stolz und Freude für deinen uneigennützigen Einsatz, dein Engagement, deine Unterstützung und Förderung in ganz besonderer Weise, die Ehrenmitgliedschaft verleihen zu dürfen. – Manfred, meinen, unser aller herzlichen Glückwunsch!“

Manfred wurde ein großer Strelitzien-Blumenstrauß überreicht, ein, von der Schriftführern Angelika selbst genähtes und mit dem Doppelklick-Logo besticktes Sofakissen, sowie in origineller Form dargebotenes Übergabe-Zeremoniell der Bannbulle mit der Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft von dem stellvertretenden Vorsitzenden Thomas.

Ein neues Mitglied spielte spontan ein Ständchen auf seiner Mundharmonika und ein anderes, langjähriges Mitglied trug ein würdigendes selbst verfasstes Gedicht vor.

Manfred Richter war überwältigt von all‘ diesen Überraschungen und Ehren und bedankte sich von Herzen. Mit einem Glas Sekt wurde in kleiner Runde angestoßen. Die Tagesordnung der Versammlung wurde weiter geführt und nach deren Ende durften alle anwesenden Mitglieder auf seine Kosten mit ihm und auf sein Wohl anstoßen.

Wir bedanken uns bei Manfred Richter, unserem Schatzmeister im Ruhestand.

"Alles Gute, lieber Manfred"!

 

Foto: Schatzmeister a. D. Wir wünschen dir alles Gute!