normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
015123121988
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

ASS im Doppelklick

Groß-Zimmern, den 23.09.2009

Die Klassen H9a von Herr Kopp, die HSchuB von Herr Piechaczek und die H9b von Herr Schlett von der Albert-Schweitzer-Schule in Groß-Zimmern waren im Doppelklick Computerclub, um eine Online-Prüfung zu absolvieren.
 
Diese Prüfung wurde in Zusammenarbeit zwischen der Albert-Schweitzer-Schule, dem Initiator Tom Hicking, Leiter des Jugendzentrums, der Initiative Jugend-und-Zukunft und dem Doppelklick Computerclub ermöglicht.
Am Mittwoch, dem 23.09., und Donnerstag, dem 24.09.2009, war Hochbetrieb im Doppelklick. 3 Klassen haben ihre Online-Tests des GEVA-Institutes hier absolviert.

Begleitet und betreut wurden die Jugendlichen von den jeweiligen Klassenlehrern  und unseren "Doppelklickern" Günther Thoma und Peter Urban.

Die Prüfung bestand aus vielerlei Aufgaben mit verschiedenen Aufgabentypen. Darunter sind Leistungsaufgaben wie mathematisches Denken oder Rechtschreibung. Das Ziel all dieser Aufgaben war es, die berufliche Stärke des Schülers oder der Schülerin zu finden. Doch nicht alle Aufgaben waren schnell erledigt. Die Aufgabenschwierigkeit nahm von Aufgabe zu Aufgabe zu. Noch dazu war die Zeit so knapp bemessen, dass es wohl niemanden geben wird, der alle Aufgaben lösen konnte. Auch mußten alle Aufgaben im Kopf gelöst werden. Außerdem durfte niemand die beliebten Hilfsmittel benutzen, denn Taschenrechner, Schmierpapier und Wörterbücher waren nicht erlaubt.

Neben den Leistungsaufgaben gab es eine Selbsteinschätzung. Dort wurde gefragt, was man z.B.  am liebsten machen würde oder ob man schnell und wirkungsvoll Kontakt zu Menschen aufbauen kann. Nebenbei wurde auch gefragt, welche Tätigkeiten oder Fähigkeiten sie sich selbst denn zutrauen würden. Eine Frage war unter anderem, welche Ausbildungsstelle sie denn in Kauf nehmen würden, ob sie lieber im Freien arbeiten würden, oder früh morgens aufstehen können...

Voller Mut und Begeisterung erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler so viele Fragen, wie sie nur konnten. Zweieinhalb Stunden saßen sie vor dem Rechner und erarbeiteten ihre Antworten. Letztendlich haben alle mit Fleiß und Ausdauer und mancher technischer Schwierigkeiten die Prüfung überstanden. 
 
Nach der Prüfung heißt es: Geduld! Eine Woche lang müssen sie warten, bis sie ihre Ergebnisse per E-Mail zugesandt bekommen haben. Doch umso größer ist dann die Freude, wenn sie wissen, wie gut sie abgeschnitten haben. Mit der per Mail zugesandten Auswertung können sie sich einen Ausbildungsplatz der zu ihnen passt wählen. 

Dabei wünscht der Doppelklick Computerclub viel Glück und Erfolg! ! 


ASS im Doppelklick (1) ASS im Doppelklick (2) 



 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: ASS im Doppelklick